BASECAMP Fish Bowl – Repair, Recycle, Reboot: Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammendenken

05. Jul

Verbraucherinnen und Verbraucher beeinflussen mit ihren Konsumentscheidungen, die Art wie wir wirtschaften und leben auf vielfältige Weise. Das wirkt sich auch auf Klima und Umwelt aus. Allein der Konsum der privaten Haushalte ist für mehr als ein Viertel aller Treibhausgasemissionen in Deutschland verantwortlich.

Um das Ziel der Treibhausgasneutralität zu erreichen spielen also auch nachhaltige Konsumentscheidungen der Verbraucherinnen und Verbraucher eine entscheidende Rolle. Digitale Technologien können helfen, Konsum und Produktion nachhaltiger zu gestalten. Durch Apps wie Codecheck erhalten Konsument:innen Informationen zu Umweltwirkungen einzelner Produkte, durch die Sharing-Economy muss nicht mehr jeder Mensch ein eigenes Fahrzeug besitzen und in der industriellen Produktion führt die zunehmende Vernetzung zu Effizienzsteigerungen.

Jetzt Anmelden>>

Jetzt Anmelden>>

Gleichzeitig ist jede Suchanfrage, jeder gestreamte Song oder Film für einen immer größer werdenden Energiebedarf verantwortlich. Hinzu kommt eine rasant wachsende Menge an Elektroschrott. Die Politik steht vor der schwierigen Aufgabe, auf der einen Seite nachhaltigen Konsum mittels digitaler Lösungen zu fördern und auf der anderen Seite digitale Technologien und Märkte umweltfreundlicher zu gestalten.

Diese und weitere Fragen klären wir bei unserem Fishbowl-Format mit Ihnen und Verbraucherschutzexpert:innen aus dem Deutschen Bundestag.

  • Wie können Nachhaltigkeit und Digitalisierung – auch im Sinne des Verbraucherschutzes – stärker zusammengedacht werden?
  • Wie kann die Politik nachhaltigeres Verbraucherverhalten unterstützen? Braucht es strengere regulatorische Vorgaben wie ein Recht auf Reparatur?
  • Wie kann im Sinne einer nachhaltigen Transformation reguliert werden, ohne Innovationen auszubremsen?
  • Welche Wachstumspotenziale sind mit einem nachhaltigen digitalen Konsum verbunden?
  • Wie kann Greenwashing – auch mit Hilfe digitaler Technologien – erfolgreich verhindert werden?
  • Welche Rolle spielt Verbraucherbildung für eine nachhaltige digitale Transformation?

Diskutieren Sie mit und nutzen Sie bei unserem FishBowl Format Ihren ganz eigenen Stuhl am Tisch, um Ihre persönlichen Fragen zu stellen.

Jetzt Anmelden>>

Agenda

17:30 Uhr Einwahl Livestream/ Registrierung vor Ort

18:00 Uhr Begrüßung

  •  Philippe Gröschel, Director Government Relations bei Telefónica Deutschland
  • Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer TÜV Verband

18:05 Uhr FishBowl Diskussion

  • Tabea Rößner, MdB Bündnis 90/Die Grünen, Vorsitzende des Digitalausschusses des Deutschen Bundestages, Berichterstatterin wirtschaftlicher Verbraucherschutz
  • Nadine Heselhaus, MdB SPD, Berichterstatterin Verbraucherschutz
  • Muhanad Al-Halak, MdB FDP Mitglied im BT Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Dr. Volker Ullrich, MdB CDU/CSU Sprecher für Verbraucherschutz
  • Moderation: Juliane Petrich, Referentin Politik & Nachhaltigkeit, TÜV Verband

18:45 Uhr offen für Gaststuhl – Setzen Sie sich zu uns und diskutieren Sie mit.

19:15 Uhr Wrap-Up und Networking bei Drinks & Fingerfood

Ca. 20:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsdetails

  • Datum: 05. Jul 2022
  • Zeit: 18:00 - 19:15 Uhr
  • Veranstalter: BASECAMP, TÜV-Verband
  • Kategorie: Hybrid-Event
  • Ort: BASECAMP, Mittelstraße 51 - 53, 10117 Berlin, BASECAMP ON AIR

+ Zur Anmeldung

+ Zum Kalender hinzufügen

05. Jul

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event- Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Schlagworte

Empfehlung der Redaktion