Image
Thomas de Maizière, Foto: Henrik Andree
Artikel

Data Debates im Telefónica BASECAMP:
Freiheit und Privatsphäre

20

Feb
2017

Veröffentlicht am 20.02.2017

Telefónica Deutschland bringt die Debatte voran

Bei den Tagesspiegel Data Debates ging es am Donnerstag im Telefónica BASECAMP um die Zukunft der digitalen Gesellschaft und eine wichtige Frage: Wohin entwickeln sich Freiheit und Privatsphäre? Bundesinnenminister Thomas de Maizière lieferte sehr interessante Antworten, als er von Tagesspiegel-Chefredakteur Stephan-Andreas Casdorff darüber befragt wurde. Telefónica Deutschland ist Initiating Partner dieser neuen Veranstaltungsreihe in Berlin.

Die digitale Transformation betrifft jeden Lebensbereich unserer Gesellschaft. Wir alle nutzen täglich digitale Technologien und produzieren so eine nie dagewesene Menge an Daten. Sie sind der Rohstoff der Zukunft. “Ein wahrer Datenschatz”, sagte deshalb Peter Mentner, Mitglied der Geschäftsleitung von Telefónica Deutschland, bei seiner Eröffnungsrede.

“Um ihn zu heben, braucht es Regeln und Gesetze, doch das allein reicht nicht: Wir benötigen eine intensive Debatte in Politik, Wirtschaft und der ganzen Gesellschaft.”

Und diese Debatte kam in der Hauptstadt auch schnell in Schwung.

Thomas de Maizière, Foto: Henrik Andree

De Maizière: Big Data kann vom Straßenverkehr lernen

Bald 200 Besucher saßen am Donnerstagabend im Telefónica BASECAMP und auch online war die Diskussion intensiv: Schon direkt nach dem Beginn landete der Hashtag #DataDebates auf Platz 2 der deutschen Trending Topics bei Twitter. Nur das Fußballspiel von Borussia Mönchengladbach gegen den AC Florenz erzielte an diesem Abend noch mehr Erwähnungen. Das lag nicht nur an dem interessanten Thema, sondern vor allem an den überraschenden Aussagen, die Tagesspiegel-Chefredakteur Stephan-Andreas Casdorff als Moderator dem Innenminister entlockte: Big Data könne beispielsweise “von der Straßenverkehrsordnung viel lernen”, sagte Thomas de Maizière. Oder von dem Umgang mit einem Buttermesser. Wie er das gemeint hat, erklärt der neueste Artikel im Blog des Telefónica BASECAMP.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Markus Oliver Göbel war bis September 2019 Senior Public Relations Manager und Pressesprecher für das Telefónica BASECAMP. Davor arbeitete er bei Telefónica Deutschland als Pressesprecher für Innovationen, B2B, Netztechnik, Startups und Social Media. Der Diplom-Journalist absolvierte die Deutsche Journalistenschule und schrieb viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere große Medien. Außerdem auch für bekannte Blogs wie TechCrunch oder News-Websites wie AreaMobile und Heise Online.