Image

Politik

Die Digitalisierung stellt die Politik vor neue Anforderungen. Politiker und Behörden müssen immer häufiger Entscheidungen treffen, die technische Detailkenntnisse erfordern und Auswirkungen auf viele Lebensbereiche haben. Mit regelmäßigen Hintergrundgesprächen und in öffentlichen Podiumsdiskussionen bietet das BASECAMP eine wichtige Plattform zum Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle digitale Themen.

Konjunkturprogramm: Milliarden für Digitales

Artikel | Veröffentlicht am 09.06.2020
In ihrem 130 Milliarden Euro schweren Konjunkturpaket hat die Bundesregierung mehrere Milliarden für Digitalvorhaben eingeplant – für den 5G-Ausbau, KI und digitale Verwaltungsangebote. Ein Zukunftspaket soll Technologie "made in Germany" an die Weltspitze befördern.

Innovationen: Die Zukunft aus dem Reallabor

Artikel | Veröffentlicht am 08.06.2020
Die Geschwindigkeit und Auswirkungen der Digitalisierung erfordern ein Umdenken in Sachen Regulierung und Gesetzgebung – vor allem, wenn es um die Erprobung von Innovationen geht. Wie sich die Chancen digitaler Technologien nutzen lassen, ohne wichtige Schutzstandards aufzugeben, zeigt der Ansatz des Reallabors.

Datenstrategie: Nicht ohne das Parlament

Artikel | Veröffentlicht am 03.06.2020
Schon bald soll die Datenstrategie der Bundesregierung fertig sein, doch eine Regierungsfraktion im Parlament fühlt sich dabei übergangen. Die SPD skizziert in einem Papier ihre Vorstellungen für ein Datentreuhandsystem sowie eine Datenteilungspflicht. Auch die Unionsfraktion will am Dienstag ein eigenes Positionspapier verabschieden.

Digitale Bildung: Wie transformieren wir unsere Schulen?

Artikel | Veröffentlicht am 02.06.2020
In der Krise haben sich digitale Lern- und Arbeitsformen unter Beweis gestellt. Nun fordert ein Verbändebündnis aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft eine breit angelegte Offensive, um Bildung und Schule nachhaltig zu digitalisieren. Das Bündnis unter der Führung der Gesellschaft für Informatik liefert der Politik dazu sieben Handlungsempfehlungen.

EU-Ratsvorsitz: Digitaler Fortschritt und Souveränität im Fokus

Artikel | Veröffentlicht am 26.05.2020
Angela Merkel und Emmanuel Macron wollen gemeinsam den wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 Paroli bieten. Zu den Zielen gehören digitaler Fortschritt und Souveränität. Diese Themen stehen auch auf der Agenda für die anstehende deutsche EU-Ratspräsidentschaft.