Image
Artikel

Sommer, Sonne, Smartphone – Apps rund ums Reisen

29

Jul
2015

Veröffentlicht am 29.07.2015

Manch einer plant seine Reise schon Wochen im Voraus, lebt die Vorfreude und plant das Abenteuer bis ins kleinste Detail. Dann gibt es diejenigen, die mit gepackten Taschen zum Flughafen fahren, aus dem Bauch heraus das Reiseziel entscheiden und erst im Flugzeug bemerken, dass ihr Herz vor Freude hüpft. Ganz egal, ob wir zu den vorausplanenden oder spontanen Reisenden gehören, mit Trolley oder Backpack die Grenzen überqueren, allein oder gemeinsam Reisen, die folgenden Apps bereichern und erleichtern uns die kommenden Erlebnisse.

 

Die Welt ist da um entdeckt zu werden!

Eine Reise beginnt oft mit einem Ziel vor Augen. Was aber wenn wir den Wunsch verspüren die Fahnen zu hissen, aber nicht genau wissen, wo es sich lohnt an Land zu gehen?! sullivan’s list ist eine Sammlung interessanter Orte dieser Welt und zeigt die weltweiten Top 100 Events sowie Sehenswürdigkeiten. Doch ist die App nicht nur als reine Inspirationsquelle zu sehen, sondern auch wie eine Art To-Do-Liste und nach jeder Reise können wir einen Haken hinter eines der von uns gewählten Erlebnisse setzen. Dabei können wir uns von den Listen Anderer inspirieren lassen oder unsere Liste mit ihnen teilen.

Die App tripwolf begleitet uns von Europa über Asien nach Südamerika oder wohin auch immer die Reise uns auf den Kontinenten führt. Dieser Reiseführer unterstützt bei der Planung des Trips; zeigt Sehenswürdigkeiten, Hotels und Restaurants an den Destinationen unserer Wahl und bewahrt uns mit einer offline verfügbaren Karte vor dem verlaufen am Urlaubsort. Mit der App können wir unsere Route individuell zusammen stellen und dabei auf Geheimtipps, Ortsbeschreibungen und Berichte anderer Reisender zurück greifen.

 

Maximal 20kg Gepäck? Allemal!

Mit Hilfe von triplist packen wir genau das Richtige in unsere Taschen und vergessen im besten Fall nur unnützes zu Hause. Die App speichert erstellte Listen, klassifiziert sie je nach Reise und so können wir bereits erstellte Listen für weitere Trips nutzen. Zudem lassen sich die Packlisten mit Mitreisenden teilen und so haben wir für jeden Moment das Richtige dabei.

 

Gute Nacht!

Reisen kann trotz der Fülle an schönen Momenten auch manchmal ganz schön anstrengend sein. So brauchen wir Ruhepausen um Energie für die neuen Erlebnisse zu tanken. Auf der Webseite und App airbnb vermieten Einheimische ihre Rückzugsorte. Dabei stellen uns die Gastgeber nicht nur ihr Zuhause zur Verfügung, sondern geben uns hilfreiche Tipps an die Hand und verraten uns ihre persönlichen Hotspots die in keinem Reiseführer stehen.

 

Reisende soll man nicht aufhalten… also: gute Reise!

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Josephine Schmitt studiert Wirtschaftskommunikation an der HTW Berlin und schließt ihren Bachelor im September 2015 ab. Auf basecamp.info schreibt sie ihre Gedanken, Meinungen und auch Erfahrungen rund um unsere digitale Gesellschaft nieder. Unter #lebendigital fragt sie digitale Spezialisten, bekannte Persönlichkeiten, Blogger, Unternehmer und Menschen, wie dich und mich, was Digitalisierung für jeden einzelnen bedeutet.