Image
Daniel Rehn
Daniel Rehn, Foto: privat
Artikel

Einladung zum UdL Digital BREAK_fast mit Daniel Rehn

29

Mai
2012

Veröffentlicht am 29.05.2012

Ist Demut am Ende vielleicht gar eine verloren gegangene Tugend? Darüber referiert am 5. Juni Daniel Rehn, Strategischer Berater bei der PR-Agentur talkabout in München, und leidenschaftlicher Blogger im BASE_camp.

Hire-or-fire-Mentalität. Ellbogengesellschaft. Burnout-Maschinerie Job – Wir befinden uns in diesen Tagen in einem steten Wettlauf mit der Zeit und vor allem mit uns selbst, um uns zu profilieren und unseren Status zu untermauern. Schneller, höher, weiter. Der olympische Gedanke war selten so falsch verstanden und macht uns zu unfreiwilligen Einzelkämpfern – gerade in Zeiten der absoluten Vernetzung und Social Media.

Wo sind die Werte?

Daniel Rehn

Daniel Rehn, Foto: privat

Dabei sehnen wir uns nach Tugenden und Werten, die eben diese Mechanismen aushebeln könnten. Und wir kennen sie im Grunde nur zu gut. Wertschätzung, Respekt, der Gedanke an das Mit- statt Gegeneinander und schließlich auch Demut. Nicht unbedingt im religiösen Sinne, sondern im Verständnis eines jeden an sich gegenüber seinem Umfeld.

Aber sind wir in einer Zeit, in der jeder auf seinen Status Quo achtet, noch zu Demut fähig? Ist Demut am Ende vielleicht gar eine verloren gegangene Tugend? Darüber referiert am 5. Juni Daniel Rehn, Strategischer Berater bei der PR-Agentur talkabout in München, und leidenschaftlicher Blogger im BASE_camp. Das UdL Digital BREAK_fast beginnt um 8.00 Uhr. Anmelden kann man sich über facebook und Xing.

Impulsgeber gesucht

Zum Veranstaltungskonzept: Das UdL Digital BREAK_fast findet in regelmäßigen Abständen statt. Die Idee dahinter: Während eines Frühstücks hält ein Referent einen kurzen Impulsvortrag, mit dem Ziel, die Teilnehmer mit einem neuen Gedanken in den Tag gehen zu lassen. Falls jemand bei einer der nächsten Veranstaltungen selbst einen Gedanken vorstellen möchte, freuen wir uns über eine kurze Meldung.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.