Image
Rechtsprechung-Default-Motiv-1500x984
Artikel

Urheberrecht in der digitalen Welt – Podiumsdiskussion im BASE_camp

23

Nov
2011

Veröffentlicht am 23.11.2011

Alles möglich, keine Grenzen? Dieser Frage will die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bei ihrer Podiumsdiskussion zum Urheberrecht in der digitalen Welt, morgen, am 24. November 2011 im BASE_camp nachgehen.

Urheberrecht war vor Jahren ein Thema, für das sich lediglich einige Experten interessierten. Zwischenzeitlich hat sich seine Bedeutung grundlegend geändert. Jeder Internetnutzer gerät heute ständig mit dem Urheberrecht in Berührung. Die leichte und schnelle Verletzlichkeit des Urheberrechts und die Komplexität des geltenden Rechts verunsichern auch jene, die es respektieren wollen. Welcher Schaden entsteht durch die “Internetpiraterie” für die Kultur- und Kreativwirtschaft? Welche Möglichkeiten gibt es, um hier Einhalt zu gebieten? Wie wird im europäischen Ausland mit den Problemen möglicher Urheberrechtsverletzungen umgegangen?

Diese Fragen sollen zusammen mit den eingeladenen Experten diskutiert werden: Am Donnerstag, den 24. November 2011 ab 19.00 Uhr im Berliner BASE_camp.

Auf dem Podium sitzen: Dr. Leonhard Dobusch,  Institut für Management an der Freien Universität Berlin, Dr. Max Senges, Gründungsmitglied Co:llaboratory, Manuel Höferlin, MdB und Christian Sommer, EMEA Anti-Piracy Operations Warner Entertainment. Moderator der Veranstaltung ist Dr. Stefan Krempl.

Zur Veranstaltung anmelden kann man sich mit einer kurzen E-Mail an anmeldung.berlin@freiheit.org

Alle, die nicht teilnehmen können, haben die Möglichkeit, die Veranstaltung per Livestream zu verfolgen. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Die Autorin hat unser Unternehmen zwischenzeitlich verlassen. Quandt war bis zum Mai 2015 Leiterin des BASE_camps und hatte in dieser Funktion maßgeblichen Anteil am Ausbau des Flagshipstores in Berlin-Mitte zum digitalen Kompetenzzentrum und Treffpunkt der Szene mit diversen Liveformaten.