Image
Geld-Default-Motiv-1500x984
Artikel

UdL Digital-Jahresabschlusstreffen:
“Alte Handys für den NABU”

09

Dez
2011

Veröffentlicht am 09.12.2011

Am 07. Dezember 2011 haben wir euch zum letzten UdL Digital-Treffen in diesem Jahr eingeladen. Der Anlass: Uns noch einmal bei euch – allen UdL Digital-Mitgliedern – zu bedanken.  Ihr habt on- und offline die Community täglich mit Leben und Inhalten gefüllt und dadurch maßgeblich dazu beigetragen, das Konzept des BASE_camps erfolgreich zu machen.

Zu diesem Anlass haben wir uns eine besondere Aktion einfallen lassen – ein Rückblick in die Geschichte der

Mobiltelefone: Wir haben euch im Vorfeld der Veranstaltung dazu aufgerufen, alte und nicht mehr benötigte Handys mitzubringen.

Warum? Seit Anfang 2011 ist E-Plus Partner der NABU-Aktion „Alte Handys für die Havel“: Im Rahmen dieser spendet das Unternehmen 3 EUR für jedes abgegebene Althandy. Ziel ist es, die Recyclingquote ausgedienter Handys zu erhöhen und mit den Erlösen das Naturschutzgroßprojekt „Untere Havel“ zu unterstützen.

Um möglichst viele Geräte für den NABU sammeln zu können, haben wir unseren Aufruf mit dem Versprechen verbunden, demjenigen, der das nostalgischste Gerät zur Spende mitbringt, ein neues Smartphone zu Verfügung zu stellen.

Insgesamt konnten etwa 40 alte Geräte unter Gästen und anwesenden E-Plus-Mitarbeitern gesammelt werden – das Gewinnergerät war ein Nokia PT 11.

Fotos von der Veranstaltung kann man hier ansehen.

Das Handyrecycling ist nicht das einzige Projekt, bei der E-Plus mit dem NABU zusammearbeitet: Seit einiger Zeit gibt es auch einen gemeinsamen grünen Mobilfunktarif, der das Telefonieren mit dem Handy so ökologisch wie möglich gestaltet: Verwendet wird  im technischen Betrieb nur Ökostrom, der Versand erfolgt klimaneutral und 15 Prozent des monatlichen Nettoumsatzes werden an Naturschutzprojekte monatlich gespendet.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Die Autorin hat unser Unternehmen zwischenzeitlich verlassen. Quandt war bis zum Mai 2015 Leiterin des BASE_camps und hatte in dieser Funktion maßgeblichen Anteil am Ausbau des Flagshipstores in Berlin-Mitte zum digitalen Kompetenzzentrum und Treffpunkt der Szene mit diversen Liveformaten.