Image
Artikel

Gründerinnen-Austausch mit Brigitte Zypries und Gesche Joost

13

Jun
2014

Veröffentlicht am 13.06.2014

Wie sind die Vorraussetzungen, was die Rahmenbedingungen für Gründerinnen im IKT-Bereich? Warum gibt es nach wie vor so wenig Frauen in der Startup-Szene und wie lässt sich das ändern? Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft, und Gesche Joost, Digitale Botschafterin Deutschlands, haben 30 erfolgreiche Gründerinnen zum Austausch ins BASE_camp geladen, um genau über diese Fragen zu sprechen.

Durch den Dialog zum Erfolg

Im BASE_camp unterstrichen Brigitte Zypries und Gesche Joost, dass die Politik auf die Innovationskraft von Frauen setze, und bereit sei entsprechende Rahmenbedingungen in der IKT-Branche zu schaffen. Ein wichtige Voraussetzung dafür sei der intensive Austausch zwischen Gründern und Politik. Ein Schwerpunkt der Diskussion lag auf der Frage, wie noch mehr Frauen Anreize geboten werden können, ihre Innovationen offen zu kommunizieren und anschließend auch zu verwirklichen. In einem Austausch auf Augenhöhe konnten beide Parteien von den jeweiligen Erfahrung und den Bedürfnissen profitieren. Auch Brigitte Zypries schätzte den Wert solcher “konstruktiven” Formate und sprach sich für weitere Plattformen wie den Gründerinnen-Austausch im  aus, um die Rahmenbedingungen für Gründerinnen zu verbessern. Ein gelungener Schritt für mehr #Frauenpower in der Startup-Szene.

Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Die Autorin hat unser Unternehmen zwischenzeitlich verlassen. Quandt war bis zum Mai 2015 Leiterin des BASE_camps und hatte in dieser Funktion maßgeblichen Anteil am Ausbau des Flagshipstores in Berlin-Mitte zum digitalen Kompetenzzentrum und Treffpunkt der Szene mit diversen Liveformaten.