Image
Artikel

Diskussionsrunde iBeacons und Location-based Services

01

Okt
2014

Veröffentlicht am 01.10.2014

Die iBeacon-Technologie verspricht eine neue Dimension von Location-based Services. Doch wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Wo liegen die rechtlichen Grenzen dieser neuen Technologie? Schürmann Wolschendorf Dreyer laden zur Diskussion zum Thema iBeacons und Location-based Services ins BASE_camp: Zusammen mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft soll das Thema und die neue Technologie von allen Seiten beleuchtet werden. Die anwesenden Branchenexperten geben interessante Einblicke in die Technologie und zeigen unterschiedliche Perspektiven und Herangehensweisen auf. Die Redner: Frederick Richter, LL.M., Stiftung Datenschutz Alexander Oelling, Founder und CEO, Sensorberg GmbH-iBeacon Management Platform Marco Massier, Abteilungsleiter Mobile, Sparkassen-Finanzportal GmbH Kathrin Schürmann, Rechtsanwältin Schürmann Wolschendorf Dreyer Dr. Florian Resatsch, Geschäftsführer, Störer Mobile Media GmbH Moderator der Veranstaltung ist Carsten Szameitat, Vorstandsvorsitzender Location Based Marketing Association DACH. Weitere Informationen findet man hier: http://www.medienundmarken.de/newsreader/items/eigene-veranstaltung.html Zur Veranstaltung anmelden kann man sich per E-Mail unter kanzlei@medienundmarken.de.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Die Autorin hat unser Unternehmen zwischenzeitlich verlassen. Quandt war bis zum Mai 2015 Leiterin des BASE_camps und hatte in dieser Funktion maßgeblichen Anteil am Ausbau des Flagshipstores in Berlin-Mitte zum digitalen Kompetenzzentrum und Treffpunkt der Szene mit diversen Liveformaten.