Image
Basecamp Website
Fotos: PlaceIt Montage und Hajo Schumacher
Artikel

Neue Website für Telefónica BASECAMP

05

Apr
2016

Veröffentlicht am 05.04.2016

Bessere Internet-Adresse und neues Layout

Alles neu macht der April – und wir sind dabei besonders gründlich: Die Website des Telefónica BASECAMP überrascht ihre Besucher seit dem Wochenende in einem vollkommen neuen Design. Alle Inhalte werden jetzt übersichtlicher dargestellt und die Artikel sind noch besser zu lesen. Auch die Internet-Adresse ist einprägsamer und wir probieren neue Formate aus.

Unsere Website findet man ab jetzt unter basecamp.telefonica.de, denn da gehört sie hin: Durch die Einbindung in den Internet-Auftritt von Telefónica Deutschland ist noch besser erkennbar, dass wir zur Leading Digital Telco gehören, welche die meisten Mobilfunkkunden in der Bundesrepublik hat. Das geht bis zum Tüpfelchen auf dem i, denn selbst die Schriften nutzen spezielle Fonts von Telefónica – und die Farben der neuen Website gehören zum Corporate Design des Weltkonzerns mit über 327 Millionen Kunden in 21 Ländern. Bei ihrer Entwicklung wurde natürlich auch alles für die bestmögliche Darstellung auf mobilen Geräten optimiert.

Basecamp responsive - Interview mit Hajo Schumacher

“Das Telefónica BASECAMP ist der Treffpunkt in Berlin, an dem über die digitale Zukunft debattiert wird. Hier treffen sich Vordenker und Querdenker und diskutieren über Themen vom Internet der Dinge über Arbeit 4.0 bis zur Digitalpolitik”, sagt Iris Rothbauer, Head of Public Relations bei Telefónica in Deutschland. “Diese Themenvielfalt spiegelt auch unser neues Webportal basecamp.telefonica.de wider: Mit einer klaren Magazinstruktur im modernen Design berichten wir nicht nur über die vielen spannenden Veranstaltungen im BASECAMP, sondern schaffen auch ein Forum für die Debatte rund um die digitale Zukunft. Telefónica Deutschland unterstreicht damit seinen Anspruch, das führende digitale Telekommunikationsunternehmen zu werden.”

Inhalte: Mehr Magazin und eigene Artikel

BASECAMP Startseite

Neu: Die Startseite des Telefónica BASECAMP

Dazu gehört ebenfalls, dass nicht die Ankündigung von Veranstaltungen im Mittelpunkt steht, sondern zahlreiche Artikel darüber erscheinen: vom Vorbericht über die gesellschaftliche Einordnung der Themen bis zur Zusammenfassung der Events.

Ein Beispiel ist das Interview mit dem Marathon-Experten Hajo Schumacher, der als Achim Achilles eine feste Kolumne bei Spiegel Online hat und auf der Website des Telefónica BASECAMP den Einfluss der Digitalisierung auf seinen Laufsport erklärt. Mit solchen neuen Formaten lässt sich zeigen, wie die Technik frischen Wind in alle Bereiche unseres Lebens bringt und was der Beitrag von Telefónica ist.

Aufbau: Einfach und übersichtlich

Screenshot-Basecamp-Website-Maerz-2016--1280x720

Die alte BASECAMP Website

Telefónica Deutschland gestaltet die digitale Transformation nicht nur als Unternehmen, sondern bringt sich auch in die öffentliche Diskussion über die Zukunft der digitalen Welt und des gesellschaftlichen Zusammenlebens ein. Das Telefónica BASECAMP dient als Zentrum der Debatte zur Digitalisierung und seine inhaltliche Ausrichtung findet sich auch im Aufbau der Website wieder.

Die Menüs im Kopf verweisen beispielsweise auf die wichtigsten Eigenformate für Veranstaltungen: Digital Masterminds, Mobile Living und den UdL Digital Talk, die sich inzwischen als Pflichttermine für die digitale Community in Berlin etabliert haben. Durch die Auftritte von bekannten Größen wie dem Microsoft-Gründer Bill Gates, Mozilla-Chefin Mitchell Baker, US-Außenminister John Kerry oder den Friedenpreisträger Jaron Lanier schiebt das Telefónica BASECAMP immer wieder neue Debatten an.

Technik: Responsive Webdesign und HTTPS

Basecamp Veranstaltung: Smartphone-Schulung

Kostenfreie Veranstaltungen

Für ganz Eilige steht gleich oben auf der Startseite eine Übersicht bereit, welche die nächsten Veranstaltungen anzeigt, die im Telefónica BASECAMP geplant sind. Sie lassen sich außerdem in dem Kalender finden, der sich auf jedem Smartphone anzeigen lässt. Sein neues Responsive Webdesign wird jetzt auf allen Internet-Seiten des Telefónica BASECAMP verwendet.

Der große Vorteil: Bei jeder Anfrage eines Endgerätes kann der Webserver eine andere Version der Darstellung ausliefern, sodass immer eine optimale Anzeige garantiert ist. Das geht vom kleinsten Handy-Display bis zum größten Flatscreen und basiert auf dem neuesten Stand der Technik: HTML5, CSS3 und JavaScript. Im Zuge dessen wurde gleich das Übertragungsprotokoll für die ganze Website auf https per default umgestellt, weil es der beste Standard für mehr Datenschutz beim Surfen im Internet ist. Auch die Washington Post oder Facebook haben schon darauf gewechselt, aber andere Anbieter hinken immer noch hinterher.

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event-Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Über den Autor

Markus Oliver Göbel war bis September 2019 Senior Public Relations Manager und Pressesprecher für das Telefónica BASECAMP. Davor arbeitete er bei Telefónica Deutschland als Pressesprecher für Innovationen, B2B, Netztechnik, Startups und Social Media. Der Diplom-Journalist absolvierte die Deutsche Journalistenschule und schrieb viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere große Medien. Außerdem auch für bekannte Blogs wie TechCrunch oder News-Websites wie AreaMobile und Heise Online.