BASECAMP Themenwoche: „WAKE UP!“ Cybermobbing Workshop

29. Okt

Im Rahmen des seit September laufenden WAKE UP! Videowettbewerbs laden wir Schulklassen zu einem Projekttag zum Thema Cybermobbing ins BASECAMP ein.

Im ersten Teil des Projekttags erarbeiten die Jugendlichen anhand von Fallbeispielen aus der WAKE UP! Webserie das Thema Cybermobbing. Im anschließenden Praxisteil drehen die Jugendlichen in Kleingruppen unter Anleitung eigene Videos, in denen sie eine selbst gewählte Cybermobbing-Story darstellen oder in ihrem Video zum Einsatz gegen Cybermobbing aufrufen. Die entstehenden Beiträge können anschließend beim WAKE UP! Videowettbewerb eingereicht werden.

Weitere Details zum Wettbewerb und der Initiative „WAKE UP!“ unter https://www.wakeup.jetzt/videowettbewerb/

Anmeldung: Wenn Sie mit Ihrer Schulklasse teilnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte unser Projektbüro per E-Mail an wakeup@yaez.com oder rufen Sie uns an: 0711 997983-26.

Achtung: Eine Teilnahme ohne vorheriger Anmeldung ist nicht möglich.

Agenda

09:30 Uhr
Einlass der Schulklassen 

10:00 Uhr
Begrüßung

10:05 Uhr     
Einführung in das Thema Cybermobbing

10:35 Uhr
Video-Workshop Teil 1 in Kleingruppen 

11:35 Uhr
kurze Pause

12:05 Uhr
Videoworkshop Teil 2 in Kleingruppen 

Ca. 13:30  Uhr
Ergebnispräsentation & Ende der Veranstaltung         

Veranstaltungsdetails

  • Datum: 29. Okt 2021
  • Zeit: 09:30 - 14:00 Uhr
  • Veranstalter: FSM, Telefónica Deutschland/o2
  • Kategorie: Hybrid-Event
  • Ort: BASECAMP, Mittelstraße 51 - 53, 10117 Berlin, und via Livestream

+ Zum Kalender hinzufügen

29. Okt

Wir weisen darauf hin, dass bei unseren öffentlichen Veranstaltungen auch Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Die Aufnahmen werden für die Event-Dokumentation und Event- Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen des BASECAMP genutzt. Sie haben das Recht auf Information und weitere Betroffenenrechte. Informationen zu unseren Datenverarbeitungen sowie Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier.

Schlagworte

Empfehlung der Redaktion