Image

Autor:
Christian Krug

Christian Krug schreibt beim Tagesspiegel Politikmonitoring unter anderem zu Themen der Digital- und Netzpolitik. Seine Artikel erscheinen im Rahmen einer Kooperation mit dem Tagesspiegel Politikmonitoring auf der Website des BASECAMP.
Neue Artikel | Von Christian Krug

Smart-Cities: Kommunen und Bevölkerung profitieren

Digitale Behördengänge, bessere Vernetzung von Menschen und vereinfachte Prozesse im Mobilitäts-, Gesundheits-, oder Energiebereich – die Hoffnungen, die mit dem Begriff der Smart-Cities verknüpft sind, sind so vielfältig wie die Anwendungsmöglichkeiten. Bitkom: Smart-City Initiativen in 50 deutschen Städten Diesen Monat hat der Digitalverband Bitkom in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software-Engineering (IESE) erstmals seinen…

Europäische Union: Empfehlungen für freien Wettbewerb im digitalen Zeitalter

Ende vergangenen Jahres ernannte die EU-Kommissarin für Wettbewerb, Margrethe Vestager, drei Sonderberater, um sich den wettbewerbspolitischen Herausforderungen der Digitalisierung zu widmen. Anfang April legten diese nun ihren Bericht “Competition policy for the digital era” vor. In diesem erläutern die drei Experten, wie sich Marktmechanismen im digitalen Zeitalter verändert haben und welche Ziele und Maßnahmen die…

Serie zur Europawahl: Das SPD-Programm zur Europawahl

Foto: Fotolia / Maksim Kabakou Der SPD-Parteivorstand hat am 18. Februar den Entwurf des Programmes der Partei zur Wahl des Europäischen Parlaments am 26. Mai veröffentlicht. Darin betonten die Sozialdemokraten, dass die Digitalisierung in Europa nicht von “Investorinnen und Investoren aus dem Silicon Valley oder autoritären Staaten wie China” bestimmt werden soll. Vielmehr gelte es,…

Serie zur Europawahl: Die Digitalpolitik der Freien Demokraten

Fotolia-100420156-vote-digital-wahl-waehlen-720×720-quadrat “Mut zur Veränderung” fordern die Freien Demokraten im Titel ihres Programms zur Europawahl am 26. Mai. Die Europäische Union solle sich um die gemeinsam zu lösenden, großen Themen kümmern und sich nicht im “Klein-Klein” verzetteln. Diese Zielrichtung geht auch aus den Forderungen der Liberalen zur Überarbeitung der Strukturen und Zuständigkeiten der EU sowie ihren…